Glomma -  Das ist Fliegenfischen (grandiose Einstiegsmöglichkeit)!

- Fliegenfischen mit der Trockenfliege, der Nymphe und dem Streamer -

Auf Bachforellen, Äschen und Hecht in der Glomma - dem längsten Fluß Norwegens!

Extras: Fliegenfischen in herrlichem Bergsee und in der berühmten Vangröfta auf sehr heikle Bachforellen.
 
Termine: siehe >>Jahresübersicht

Inhalte:
Fliegenfischen mit der Trockenfliege
Fliegenfischen mit der Nymphe
Fliegenfischen am Tag und in der Nacht
Fliegenbindekurs Trockenfliegen, Nymphen und Hechtstreamer
Intensive Wurfschule Einhand- und / oder Zweihandrute
Viele Tipps rund um das Äschen-, Bachforellen- und Hechtfischen
Insektenkunde für Fliegenfischer
Gerätekunde
Beamervorträge nach Wahl
Fotoservice rund um die Reise
Outdoorerlebnis pur - Atemberaubende Natur

Revierbeschreibung:
Die Glomma ist der längste Fluss Norwegens. Die schönsten Bereiche zum Fliegenfischen liegen im Oberlauf des Flußes. Unvergleichlich ist die herrliche Atmosphäre, die entsteht sobald die Sonne Ihren Glanz über das rauschende Wasser des Flusses wirft. Von diesem glimmernden Inferno hat der Fluss auch seinen Namen - Glomma, "the shining river", erhalten. Gefischt wird zwischen unzähligen großen Inseln, durch sich der Fluß mäandernd seinen Weg sucht. Lassen auch Sie sich verzaubern von der unbeschwerten Weite und Größe dieses Flusses. Die Glomma hat einen hervorragenden Bestand an Äschen. Und nachdem vor vier Jahren ein Schutzprojekt für die Bachforellen und Äschen gestartet wurde, hat sichbis heute wieder ein guter Bestand Bachforellen entwickelt!
Gefischt wird auf einer "Fly only" Strecke! Es ist eine begrenzte Entnahme erlaubt.
Unweit entfernt liegt der Fluss "Vangröfta". Ein optisches Juwel der Spitzenklasse.
Vor vier Jahren wurde entlang diesen Flußes sogar eine sehr erfolgreiche DVD über das Bachforellenfischen gedreht. Hier bekommt man einen Einblick in die Fischerei auf heikle Bachforellen.
Rund herum befinden sich verschiedene Bergseen, an denen man neben der optischen Schönheit immer eine faire Chance auf einen guten Hecht oder einen herrlichen Maifliegenschlupf  (Ephemera Danica) mit großen steigenden Äschen hat.

Angelinformation:
Wir fischen mit der Trockenfliege und Nymphe und lernen dabei die verschiedenen Trickwürfe, welche wir zur optimalen Drift der Trockenfliege oder der Nymphe benötigen.
Die Äschen liegen vielfach bei einer Länge zwischen 35 und 45cm. Die Bachforellen sind noch etwas größer. Wir fischen sowohl nachts als auch mitten am Tag. Es eröffnet sich uns ein weites Spektrum des Fliegenfischens. Abgerundet wird das Ganze von einem gemeinsamen Lagerfeuer direkt am Fluss.

Leistungen:
Unterbringung in einem großen Ferienhaus mit solider Ausstattung in Ufernähe. Keine zusätzlichen Energie- und Wasserkosten. Einfriermöglichkeiten. Guiding am Fluss. Individuelle Fliegenwurfschule mit der Einhand- und / oder der Zweihandrute. Fliegenbindekurs Trockenfliegen, Nymphen und Hechtstreamer. Insektenkunde. Beamervorträge nach Ihrer Wahl. Täglicher Fotoservice (digital) - Du erhältst alle Bilder am Ende der Reise. Gemeinsame Fischzubereitung. Angelerlaubnisscheine. Reise-Rücktrittskosten-Versicherung auf Wunsch möglich (ggf. Zusatzkosten).

Nicht enthalten:
Reisekosten, Verpflegung (kann auf Wunsch gerne organisiert werden), Angelerlaubnis

Preise:
730,- pro Person (max. 6 Personen)
Einzelzimmer gegen Aufpreis und in rechtzeitiger Absprache möglich

>> Checkliste Äsche/Forelle    >> Checkliste Hecht

Diese Reise ist gleichermaßen für Einsteiger und Experten ausgelegt!
Optimal für einen tollen Einstieg ins Fliegenfischen geeignet! Jeder fängt seine Fische - und das reichlich!

Du hast Fragen oder möchtest Dich anmelden? Wir freuen uns auf Deinen >>Kontakt.


Reiseangebote

Äschen, Forellen & Hechte Glomma

Pollack & Co. Fjord - Smöla

Einstieg in das Lachsfischen!